0 km

Zum Ratgeber für Babysitter und Au Pairs

Babysitter vs. Au Pair

Infografik Babysitter Au Pair Klicke auf die Infografik um die Unterschiede des Babysitters von einem Au Pair zu erhalten.

Babysitter oder Au Pair? Diese Frage stellen sich nicht nur die Familien, deren Kinder tagsüber betreut werden müssen, sondern auch diejenigen, die in Erwägung ziehen, als Aufsichtsperson für Kinder zu arbeiten. Nicht immer ist dabei klar, worin sich beide Berufe unterscheiden, was sie vereint und welche Pflichten damit einhergehen. Um die Unterschiede deutlich zu machen, empfiehlt es sich, beide Möglichkeiten separat zu betrachten.

Babysitter als Teil- oder Vollzeitberuf

In erster Linie laufen beide Berufe auf dasselbe hinaus. Im Fokus steht der Umgang und die Betreuung von Kindern. Allerdings unterscheiden sich die Aufgabengebiete in ihrem Umfang sowie dem zeitlichen Ausmaß enorm. Als Babysitter wirst Du in den meisten Fällen nur über einen gewissen Zeitraum bei ein und derselben Familie, die zumeist in der näheren Umgebung wohnt, beschäftigt. Dabei kann es sich um wenige Stunden oder seltener auch über einen Zeitraum von wenigen Tagen handeln.

Nur in wenigen Ausnahmesituationen sind Babysitter über Monate oder gar Jahre hinweg regelmäßig für dasselbe Kind verantwortlich und an dessen Familie gebunden. Im Wesentlichen besteht die Hauptaufgabe darin, die Aufsicht für das Kind zu übernehmen, während die Eltern außer Haus sind. Hinzu können kleinere Aufgaben kommen, wie die Zubereitung des Essens, das Helfen bei den Hausaufgaben oder das Kind ins Bett zu bringen. Zu den größten Vorteilen einer Anstellung als Babysitter zählt in jedem Fall das Gehalt. Je nach Eignung und erworbenen Fähigkeiten, wie etwa durch einen abgeschlossenen Babysitterkurs, kann das Gehaltsniveau stark variieren. Besonders bei langfristigen Beschäftigungen kannst Du von einem deutlich besseren Gehalt ausgehen, als wenn Du nur für wenige Stunden engagiert wirst. Da es keine tarifliche Vereinbarung für Babysitter gibt, ist das Gehalt in aller Regel Verhandlungssache, bei der Erfahrung und Umfang der Betreuung äußert wichtige Ausgangspunkte für dich und das zu erwartende Gehalt darstellen.

 

Fremde Länder als Au Pair entdecken

Au Pair mit Kindern Au Pairs leben meist mit der Pflegefamilie im Ausland.

Wer hingegen als Au Pair arbeiten möchte, sollte sich darüber bewusst sein, dass sein Aufgabenfeld um einiges größer ist, als das eines Babysitters. Ausgangspunkt deiner Tätigkeit als Au Pair ist, ähnlich wie beim babysitten, die Betreuung der Kinder. Allerdings erfolgt dies in einem fest vereinbarten und zeitlich begrenzten Rahmen. Dieser variiert je nach Vereinbarung zwischen mehreren Wochen bis hin zu einem Jahr. Hinzu kommt, dass ein Au Pair in den meisten Fällen im Ausland oder zumindest in einer anderen Region desselben Landes tätig ist. Innerhalb deiner Gastfamilie ist es deine Aufgabe, quasi den gesamten Tagesablauf des Kindes zu begleiten. Dies beginnt unter Umständen bereits morgens mit dem Zubereiten des Frühstücks und endet mit dem zu Bett bringen. Dazwischen bringst Du es in den Kindergarten oder zur Schule, hilfst bei den Hausaufgaben und übernimmst kleinere Tätigkeiten im Haushalt wie das Abwaschen oder das Säubern der Kinderzimmer sowie des eigenen Zimmers.

Während deiner Zeit als Au Pair bekommst Du kein reguläres Gehalt von der Gastfamilie gezahlt. Auf der anderen Seite übernimmt die Familie jedoch die Kosten für deinen Aufenthalt und zahlt zumindest ein Taschengeld. Klingt zunächst nicht unbedingt nach einer günstigen Situation, jedoch eröffnet sie dir neue Möglichkeiten. Je nachdem, wo Du arbeiten möchtest, hast Du im Gegenzug die Chance, Land und Leute sowie Sprache und Kultur kennenzulernen. Selbst wenn es keine gesetzlichen Richtlinien zu den typischen Arbeitsaufgaben eines Au Pairs gibt, solltest Du wissen, dass einige Aufgaben definitiv nicht dazugehören. In sehr seltenen Fällen übertragen Gastfamilien nämlich Aufgaben, die nicht in das eigentliche Aufgabengebiet fallen. Dazu zählt beispielsweise das Erledigen der gesamten Hausarbeit, Gartenarbeit oder die Altenpflege. Eine Faustregel besagt, dass die übertragenen Hausarbeiten dabei nicht mehr Zeit in Anspruch nehmen dürfen als die Betreuung der Kinder. Weiterhin gibt es in vielen Ländern eine obere Altersgrenze für Au Pairs, die meist im Bereich um die 25 Jahre liegt. Von Ort zu Ort kann diese Grenze jedoch höher oder niedriger festgelegt sein. Wer also vorhat, als Au Pair ins Ausland zu gehen, sollte im Vorfeld überprüfen, welche Altersgrenzen dort vorliegen.

 

Au Pair oder Babysitter - Wann wird was gebraucht?

Babysitter beim Filmabend Die Aufgabe der Babysitter ist die Aufsicht der Kinder während die Eltern außer Haus sind.

Familien greifen in erster Linie dann auf Babysitter zurück, wenn der Zeitraum, indem das Kind oder die Kinder betreut werden sollen, eher gering ausfällt. Während Babysitter für einen festgelegten Stundenlohn arbeiten und die Kosten für jede gearbeitete Stunde steigen, bleiben die Ausgaben für einen Au Pair in solchen Situationen gleich, da Verpflegung sowie Unterkunft gestellt und lediglich ein Taschengeld gezahlt wird.

Selbstverständlich haben beide Beschäftigungsformen auch für dich als Angestellten ihre Vorzüge. Während Du als Babysitter vor allem bei langfristigen Arbeitsverhältnissen mit einem besseren Gehalt rechnen kannst, bietet dir eine Anstellung als Au Pair die Möglichkeit, Land und Leute besser kennenzulernen. Neben den Erfahrungen mit der Kultur und der Sprache im Gastland, bekommst Du vor allem die Chance, dich selbst weiterzuentwickeln. Sei es im Bezug auf selbstständiges Handeln und Arbeiten oder aber im ganztäglichen Umgang mit Kindern.

 

Jetzt inserieren

 

 Twittern

Verwandte Ratgeber

Babysitter Kleinanzeigen

Kinderbetreuung in 47167 Duisburg in 47167
Kinderbetreuung in 47167 Duisburg

Hallo Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, ich heiße Viktoriya, bin 43 Jahre alt und habe zwei Töchter groß gezogen. Erfahrungen habe ich gesammelt durch meine Kinder und würde noch gerne...

Um...

47167 Duisburg

19.06.2022

Kinderbetreuung in 40225 Düsseldorf in 40225
Kinderbetreuung in 40225 Düsseldorf

Hallo liebe Familie, ich weiß sehr wohl wieviele Aufgaben in einer Familie anfallen. Meine Kinder 17 und 14 sind nun schon so groß, dass mir die Zeit von damals arg fehlt. Gerne helfe ich Euch...

Um...

40225 Düsseldorf

19.06.2022

Kinderbetreuung in 40599 Düsseldorf in 40599
Kinderbetreuung in 40599 Düsseldorf

Ich habe 2013 den 160 Stunden Tagesmutter Kurs absolviert. Seit 2014 bin ich bei einer Familie als Kinderfrau angestellt. Zusätzlich bin ich bei einer 2 . Familie seit 2017 angestellt....

Um Claudia...

40599 Düsseldorf

19.06.2022

Suche einen Babysitter für unser Kind in 40547
Suche einen Babysitter für unser Kind

Hallo Babysitter in 40547 Düsseldorf und Umgebung! Für unser Kind suchen wir eine liebevolle Betreuung. Idealerweise bringst du Erfahrungen mit, bist zuverlässig und verantwortungsbewusst. Für weitere...

40547 Düsseldorf

19.06.2022

Kinderbetreuung in 40667 Meerbusch in 40667
Kinderbetreuung in 40667 Meerbusch

Mein Name ist Patzi D, ich habe letztes Jahr die Schule beendet und war seit August 2021 in den USA. Dort habe ich meine Kenntnisse in Englisch verbessert und ein Cambridge Abschluss absolviert....

U...

40667 Meerbusch

18.06.2022

Kinderbetreuung in 47574 Goch in 47574
Kinderbetreuung in 47574 Goch

Liebe Eltern, Ich bin 33 Jahre alt, habe langjährige Erfahrungen mit Kleinkindern und Kindern da ich einen achtjährigen Sohn habe, meine Neffen und Nichten oft betreut habe und mit vielem...

Um Jana...

47574 Goch

18.06.2022

Mehr Au Pair Kleinanzeigen


Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Modell Foto: Colourbox.de / Barabasa
Bild 3: © Foto Modell: Colourbox.de