rp-online Logo
Tann (Rhön)
0 km

Meerschweinchen-Ratgeber

Meerschweinchenrassen von A bis Z mit Bild im Überblick

Meerschweinchenrassen A bis Z Erfahren Sie hier alles über die verschiedenen Meerschweinchenrassen. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Als potentieller Käufer haben Sie die Wahl aus einer großen Vielfalt an Meerschweinchenrassen. Durch gezielte Zucht sind in den vergangenen Jahren viele neue Rassen entstanden, welche in Fell- und Farbrassen unterteilt werden. Fellrassen, welche sich durch verschiedene Fellstrukturen abzeichnen, lassen sich beliebig mit den Farbrassen kombinieren. Es werden dann Namenskombinationen gebildet: "Glatthaar-Angora", "Himalaya-Sheltie", usw. Dadurch existieren Meerschweinchen in nahezu allen denkbaren Kombinationen aus Farben, Felllänge und Haarstruktur.

Neben den äußeren Aspekten sollten Sie bei Ihrer Kaufentscheidung auch den Platz- und Futterbedarf der Meerschweinchen berücksichtigen. Auch der Charakter kann von Rasse zu Rasse variieren. In unseren Rasseportraits stellen wir Ihnen die beliebtesten Rassen vor. Darin enthalten ist ein Überblick über das jeweilige Aussehen, die inneren Eigenschaften sowie die Geschichte der Rasse.

Kurzhaarrassen

Die Kurzhaarrassen sind zwar eine Rasse für sich, teilen sich aber in zahlreiche Unterrassen auf. Gerade das Glatthaarmeerschweinchen ist bei Kindern sehr beliebt. Es hat kurzes glattes Fell, das eng am Körper anliegt und ca. 3 Zentimeter lang wird. Hier finden Sie Informationen zu weiteren Meerschweinchenrassen mit kurzem und pflegeleichtem Fell.

Kurzhaarrassen im Portrait

Langhaarrassen

Langhaarrasse Meerschweinchen Eine bekannte Langhaarrasse ist das Angorameerschweinchen.

Bei den Langhaarrassen sollte man sich vorher Gedanken darüber machen, ob man bereit ist, genügend Zeit für das kämmen und pflegen des Fells aufzubringen. Den Langhaarmeerschweinchen muss regelmäßig das Fell geschnitten werden, da dieses sehr lang werden kann. Besonders im Sommer ist das wichtig, um einen Hitzeschlag vorzubeugen. Zudem kann sich im langen Fell schnell Schmutz verfangen. Das Fell sollte ca. Bodenlänge haben, um das Tier nicht an der Bewegung zu hindern. Am Po darf es sogar ein wenig kürzer sein, damit es nicht feucht wird.

Folgende langhaarige Meerschweinchenrassen sind beliebt.

Langhaarrassen im Portrait


Zubehör für Kleinsäuger

Verwandte Themen im Ratgeber

Aktuelle Kleinanzeigen für Meerschweinchen

Zimmerfreilauf für Schildkröten, Meerschweinchen oder Zwergkaninchen in 41238

35 €

41238 Mönchengladbach

29.08.2021

Mehr Kleinanzeigen für Meerschweinchen

 

Bildquellen:
Grafiken: © markt.de
Bild: © User-Anzeigen / markt.de