0 km

Ratgeberübersicht Schmuck

Schmuck ganz einfach zum Selbermachen

DIY Schmuck Schmuck selbst zu basteln ist nicht sehr schwer und man kann seine eigenen Vorstellungen verwirklichen.

Müssen es immer Diamanten sein, welche die Träger von diversen Schmuckteilen beglücken? Sowohl Männer als auch Frauen tragen Schmuck in den unterschiedlichsten Varianten - warum nicht mal etwas Extravagantes ausprobieren und den Schmuck selber machen. Selbst gemachter Schmuck kann als Geschenk für andere oder für sich selbst in unendlichen Formen und Designs kreiert werden. Nachfolgend findest Du fantastische Lösungen, aus welchem Material und wie einfach sich Schmuck selbst herstellen lässt.

Eine kleine Materialkunde

Mit etwas Übung und Geschick ist es gar nicht so schwer Schmuck selbst herzustellen. Individuelle Wünsche und Materialien lassen sich in die Objekte einarbeiten. Nach dem Motto jedes Stück ein Unikat hinterlässt selbst gemachter Schmuck einen atemberaubenden Eindruck. Es gibt viele Möglichkeiten Schmuck selbst herzustellen. Die Methoden gehen von Flechten über Knüpfen bis hin zum gehäkelten oder verknotenden Schmuckband. Bei der Schmuckherstellung musst Du auf die Qualität der Materialien achten. Besonders Armbänder sind einer stetigen Belastung ausgesetzt, müssen robust und langlebig sein.

Robuste Bänder für die Schmuckherstellung:

  • Lederriemen oder Lederbänder (erhältlich in vielen Farben und Stärken)
  • Kautschukbänder, Lederimitat (viele Farben, sehr belastbar)
  • Stoffbänder
  • Samtbänder
  • Elastikbänder (optimal für Armbänder geeignet)
  • Satinbänder
  • Draht
  • Nylonfaden, Baumwollgarn
  • Perlen, Steine

Welches Material vermittelt welchen Eindruck

Leder oder Kautschuk

Lederbänder, Lederriemen oder auch Kautschukbänder vermitteln einen eher rustikalen Eindruck. Der Vorteil von diesen Bändern ist, dass sie in diversen Stärken erhältlich sind. Ein großer Anhänger präsentiert sich mit einem dicken Lederband überaus prachtvoll. Ein Samt- oder Satinband hingegen wäre für einen großen Anhänger ungeeignet. Je größer ein Anhänger ist, umso dicker sollte das jeweilige Band sein - umso angenehmer ist das Tragegefühl. Flechtmuster, die mit Lederriemen hergestellt werden können, lassen sich optimal auch ohne Anhänger oder Steine tragen. Flechtmuster lassen sich sowohl mit dicken als auch mit dünnen Bändern kreieren. Alternativ und bei Kindern sehr beliebt sind Kunststoffbänder auch Scooby-Doo-Bänder genannt, die sich mit Neonfarben als echte Hingucker zeigen.

Elastikband

Grafik DIY Schmuck Materialien Auf die Kombination der verwendeten Materialien hast Du beim Basteln selbst Einfluss. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Ein Elastikband wird für Schmuckstücke verwendet, welches ein Auffädeln von Perlen ermöglicht wie zum Beispiel ein Armband. Ohne einen Verschluss kann das Elastikband einfach über die Hand gestreift werden. Verwendest Du bei der Schmuckherstellung ein Elastikband, achte besonders auf eine gute Qualität. Das Band muss häufiges Dehnen aushalten, ohne dass es nach kurzer Zeit reißt. Elastische Bänder gibt es in diversen Farbgebungen und in transparent, was beim Verwenden von durchsichtigen Perlen vorteilhaft erscheint.

Samt oder Satin

Ein Samt- oder Satinband wirkt edel und exquisit. Das glänzende Material entfaltet eine beeindruckende Wirkung, wenn es in Falten liegt. Bei der Trachtenmode werden Satinbänder sehr häufig verwendet und mit großen Anhängern versehen. Samtbänder finden bei der Herstellung von Kropfbändern ihren optimalen Einsatzbereich.

Draht für Schmuck

Draht hinterlässt für viele den Eindruck, starr und unbequem zu sein. Bei der Schmuckherstellung ist dies jedoch ein großer Irrtum. Filigrane Drähte mit einem Durchmesser von 0,2 bis 2 mm werden als Ketten, Ohrhänger oder bei der Herstellung von Armbändern verwendet. Draht verfügt über die Eigenschaften formfest, stabil und langlebig und ist daher perfekt für die Schmuckherstellung geeignet.

Wie wäre es mit Nylon?

Nylonfäden lassen sich ebenso wie ein Draht optimal bei der Schmuckherstellung einsetzen. Sie sind reißfest, durchsichtig und robust. Für das Perlenhäkeln ist ein Nylongarn besonders geeignet.

Schicke Perlen

Perlen gibt es in aus unterschiedlichen Materialien. Einige werden aus Kunststoff, Holz oder Glas gefertigt. Außerdem werden bei der Schmuckherstellung diverse Edelsteine verwendet. Eine andere Variante sind Steine aus Beton, die sich individuell nach den eigenen Wünschen verzieren lassen.

Ketten selber machen - kreative Ideen

Draht zeichnet sich durch viele Merkmale aus, die bei der Schmuckherstellung als positiv gelten. Mit Draht lässt sich zum einen eine Kette oder Armband herstellen. Weiterhin kannst Du aus dem Draht wunderschöne Anhänger zaubern. Mittels diverser Wickel- und Knottechniken lassen sich komplexe Formen oder Kreise herstellen. Mit einem dünnen Draht kann sogar eine Kette oder ein Armband gehäkelt werden.

Anleitung zum Crimpen

Zum Crimpen verwendest Du einen mitteldicken Draht auf den Perlen oder Steine gefädelt werden. Crimpen zeichnet sich dadurch aus, dass die Perlen oder Steine an bestimmten Bereichen der Kette fixiert werden und nicht mehr verrutschen können. Um die Perlen und Steine zu fixieren, wird eine Metallkugel aufgefädelt. Mit der Crimpzange kannst Du die Metallkugel zusammendrücken, so dass kein Verrutschen mehr möglich ist. Ketten, die aus mehreren Drähten bestehen, zeigen sich durch diese Technik effektvoll und dekorativ.

Mit Perlen Ketten selber machen

Grafik Perlenkette Anleitung DIY Um eine schöne Perlenkette selbst zu basteln, braucht man nicht viele Materialien. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Wenn Du Ketten selber machen möchtest, brauchst Du Perlen nach Deiner Wahl, Draht oder Nylonfaden, einen Seitenschneider, Flachzange, Quetschperlen und einen Kettenverschluss Deiner Wahl.

  1. Wähle die Länge Deiner Kette, indem Du den Draht oder Faden entsprechend zuschneidest. Nun bringst Du am einen Ende den Verschluss an. Mithilfe von Quetschperlen lässt sich der Verschluss optimal fixieren. Sollte etwas Draht oder Faden überstehen, kannst Du diesen mit dem Seitenschneider entfernen.
  2. Fädel nun die Perlen nach Deinem Geschmack auf den Draht. Akzente kannst Du damit setzen, dass Du Perlen in verschiedenen Farben und Größen verwendest. Die Perlen werden so lange auf den Draht gefädelt, bis Du am Ende des Drahtes angekommen bist.
  3. Bringe nun die andere Hälfte des Verschlusses am Ende des Drahtes an. Du hast in nur kurzer Zeit Deine erste eigene Kette hergestellt.

Ketten aus lufttrocknendem Ton

Material:

  • Luftrocknender Ton
  • Draht
  • Lederband
  • Nagellack
  • Holzstäbchen
  • Topf
  • Durchsichtiger Lack

Anleitung:

  1. Aus dem Ton eine Grundform schneiden ( Dreieck, Quadrat, Oval… )
  2. Aus dem Draht eine Öse biegen und beide Enden in den Anhänger stecken, Ton fest an die Öse drücken.
  3. Trocknen lassen.
  4. Lackieren: Zwei Nagellacke ( Farben, die dir gefallen ) auf die Oberfläche eines warmen Wasserbades tropfen.
  5. Mit einem Holzstäbchen ein Muster ziehen.
  6. Den Anhänger mit der ganzen Oberfläche auf den Nagellack legen.
  7. Solange wiederholen, bis es Dir gefällt.
  8. Trocknen lassen!
  9. Anschließend mit durchsichtigem Lack überziehen.
  10. Aushärten lassen!
  11. Danach das Lederband durch die Öse ziehen und verknoten. Die Länge bestimmst Du.
  12. Fertig!

Herbstschmuck - welche Farben und Naturmaterialien verwenden?

Grafik Kette aus Naturmaterialien Naturmaterialien für das Basteln kannst Du einfach selber sammeln. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Der Herbst bringt warme Farben mit sich, die sich im Herbstschmuck wiederfinden. Brauntöne sowie zarte Grüntöne lassen sich optimal miteinander verbinden und präsentieren imposante Schmuckstücke. Doch welche Materialien eignen sich für die Herstellung von Herbstschmuck? Bastelläden bieten eine breite Auswahl an Materialien. Alternativ kannst Du Dich in die Natur begeben und die Schmuckstücke selbst sammeln. Birkenrinde oder Borke findet sich in der herbstlichen Jahreszeit überall. Eicheln oder Kastanien eignen sich außerdem gut als Anhänger.

Anhänger aus Naturmaterialien herstellen

Für einen Kettenanhänger ist ein Borkenstück sehr gut geeignet. Mit einem scharfen Messer kann die Borke in die gewünschte Form (Blätter, Herzen, ovale Rundungen, Kreise) gebracht werden. Um den Anhänger an einer Kette zu befestigen, kannst Du den Anhänger mit einem Loch versehen. Zum Verzieren eignet sich Silber- oder Goldpatina, um den Anhänger eine exklusive Note zu geben. Mit Sprühkleber halten Perlen in helleren oder dunkleren Brauntönen und sorgen für zusätzliche Akzente. Damit die Kette komplettiert wird, kannst Du den Anhänger an einem Lederband anbringen.

Armband aus Birkenrinde

Rustikal und passend zur Kette kannst Du aus der Birkenrinde ein exklusives Armband herstellen. Um die Rinde zu fixieren, eignet sich Draht oder ein Lederband. Was ein wenig mehr Arbeit erfordert ist, aus der Rinde kleine Perlen herzustellen. Um Perlen zu erhalten, schneidest Du die Rinde in kleine Kügelchen. Wenn einige Ecken zu sehen sind, macht dies gar nichts. Damit die Perlen edel und sauber aussehen, verwendest Du Sprühkleber, den Du auf die Perlen aufträgst. Mit den Fingern lässt sich die Perle in die gewünschte Form modellieren. Damit Du die Perlen später auf einen Draht oder Faden fädeln kannst, stichst Du mit einer Nadel ein kleines Loch durch die Perle.

Wichtig: Erst nachdem der Sprühkleber komplett getrocknet ist, kannst Du die Perlen auf den Faden oder Draht fädeln. Damit der Schmuck aus Naturmaterialien lange haltbar bleibt, empfiehlt es sich die Elemente mit Holzlack zu veredeln.

Welches Naturmaterial gibt es noch?

Vielleicht kennst Du die altberühmte Kette aus Apfelkernen, die in vielen Kindergärten gebastelt wurde. Neben den Apfelkernen kannst Du noch weitere Kerne für den Herbstschmuck verwenden. Kirschen schmecken Groß und Klein, zeigen sich in unterschiedlichen Farben, sind robust und lassen sich optimal als Perlen verwenden. Holz ist ein weiteres Material, welches dem Herbstschmuck eine besondere Note verleiht. Formen lassen sich optimal aus Kirschbaumholz oder anderem Holz schnitzen. Mit etwas Geschick und dem passenden Werkzeug wie einem Dremel kann sogar ein formschöner Ring hergestellt werden, der die Herbstschmuckkollektion komplettiert. Kastanien schmecken nicht nur sehr gut - eine Kette aus Kastanien wirkt delikat, elegant und passt selbst zu einem schicken Kostüm. Der Fantasie bei der Schmuckherstellung sind letztendlich keine Grenzen gesetzt. Sei kreativ und stelle Deine eigene Schmuckkollektion her.

Ohrringe selber machen - so funktioniert es

Perlenohrringe selber machen

Grafik DIY Perlenohrringe selber machen Statt Perlen kannst Du beim Basteln der Ohrringe auch Schmucksteine verwenden. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Wenn Du Ohrringe selber machen möchtest, stehen Dir viele kreative Ideen zur Auswahl. Nachfolgend gibt es eine einfache Variante, wie Du schnell und unkompliziert Ohrringe selber machen kannst.

Du benötigst dazu:

  • 2 Ohrhaken oder Ohrstecker (für Ohrschmuck ohne Löcher Ohrclips)
  • Perlenkappen
  • Perlen Deiner Wahl
  • 2 Nietstifte mindestens 5 cm lang

Anleitung:

  1. Auf die Nietstifte werden die gewünschten Perlen gefädelt. Du kannst ebenso gut auch Steine oder Edelsteine verwendet. Wenn Dir eine Variante nicht gefällt, lassen sich die Perlen in sekundenschnelle austauschen und durch andere ersetzen. Am Besten ist es, wenn Du zuerst ausprobierst, welche Perlen das hübscheste Design abgeben. Große und kleine Perlen im Wechsel sind besonders effektvoll und edel.
  2. Hast Du die Perlen Deiner Wahl aufgefädelt, sollte oben der Nadelstift etwa 1 cm überstehen. Den restlichen Teil kannst Du mit einer Schmuckzange kürzen. Damit die Perlen fest fixiert werden, biegst Du eine kleine Krümmung nahe den Perlen an die Nietstifte. Drehe nun die Zange etwas mehr in Richtung Perle, so dass eine kleine Öse entsteht.
  3. In der erzeugten Öse kannst Du den Ohrstecker, Ohrclip oder Ohrhaken anbringen - fertig sind die Ohrringe.
  4. Tipp: Mit Lederbändern, Federn, Fäden lassen sich tolle Effekte erzeugen, die den Ohrschmuck besonders aufwerten. Bei der Herstellung des Ohrschmucks kannst Du letztendlich alle Materialien verwenden, die Deinem Gusto entsprechen. Vorsicht: Verwende keine allzu schweren Materialien, damit der Ohrring noch angenehm zu tragen ist.

Ohrringe aus Quasten

Es ist gerade ganz groß im Kommen und der absolute Hit - Ohrringe aus Quasten. Du bekommst die Quasten in allen Farben und Längen, also suche Dir das aus, was Du magst. Natürlich kannst Du die Quasten auch selber machen.

Material:

Bild Ohrringe mit Quasten Ohrringe mit Quasten sehen schick aus und sind einfach selbst herzustellen.
  • 1 Paar Creolen ⦸ 4 cm und 5 mm breit
  • Stickgarn in Deinen Lieblingsfarben
  • Stoffschere
  • Lineal
  • Nadel mit einem größeren Loch

Anleitung:

Nimm eine Farbe Deiner Wahl und wickle 5 Bahnen a 9 cm ab. Nicht durchschneiden, es ist im Endeffekt nur 1 Faden, der in Schlaufen à 9 cm gelegt wird. Anschließend schneidest Du einen neuen Faden ab, dieser hat eine Länge von ca. 12 cm. Nun nimmst Du Deine Bahnen und legst diese in der Mitte über den Ohrring, so dass beide Enden gleich sind. Jetzt nimmst Du Deinen Extrafaden und verknotest Deine 10 Fäden unter dem Ohrring, am Besten machst Du zwei Knoten und schiebst diese unter die Creole. Ziehe die Knoten mit einer Häkelnadel nach innen. Alle Fäden mit einer guten Stoffschere auf die selbe Länge bringen. Den 2. Ohrring genauso herstellen, Du kannst den fertigen Ohrring als Schablone benutzen.

Creolen aus Quasten

Material:

  • 1 Paar Creolen 50 mm x 0,9 mm
  • 18 Quasten 25 mm
  • 16 Quetschklemmen
  • Spitzzange
  • Schere

Anleitung:

  1. Biege das Ende der Creole ganz vorsichtig gerade, so dass Du die Quetschklemmen auf den Draht fädeln kannst. Nimm die Spitzzange zur Hilfe.
  2. Führe zuerst eine Quaste durch das Ende der Creole, setze anschließend eine Quetschklemme drauf.
  3. Danach setzt Du abwechselnd eine Quaste und eine Quetschklemme auf die Creole.
  4. Wiederhole den vorherigen Schritt, bis Du 9 Quasten und 8 Quetschklemmen auf der Creole hast.
  5. Zum Schluss biegst Du das Ende der Creole zurück in die Ausgangsposition.
  6. Sollten die Quasten unterschiedlich lang sein, kannst Du sie ganz einfach mit einer Schere kürzen.
  7. Fertige die zweite Creole genauso an.

Ohrringe aus Muscheln

Bild Muscheln Schmuck Du hast im letzten Urlaub Muscheln gesammelt? Mit dieser Anleitung kannst Du daraus schönen Schmuck basteln.

Material:

  • 2 Ohrhaken
  • 2 Muscheln
  • feiner Bohrer
  • Schere
  • Faden

Anleitung:

  1. In die Muscheln oben jeweils ein kleines Loch bohren, damit man diese auch aufhängen kann.
  2. Zwei Stücke Faden abschneiden
  3. Den Faden erst durch den Ohrhaken ziehen und dann beide Enden von außen durch die Muschel.
  4. Verknoten und schon ist der Ohrring fertig!
  5. Den zweiten Ohrring genauso anfertigen.

Gehäkelter Kugelohrring

Material:

  • 2 Ohrhaken
  • 2 Holzkugeln ⦸ 2 cm
  • Schmuckzange/ kleine Zange
  • Häkelnadel Nr. 1
  • Schere

Anleitung:

Fünf Luftmaschen anschlagen und mit einer Kettenmasche zum Ring schließen. In diesen Ring 5 feste Maschen häkeln.

Ab jetzt wird zugenommen:
  1. In jede 2. Masche 2 feste Maschen häkeln. (10 Maschen)
  2. In jede 3. Masche 2 feste Maschen häkeln. (16 Maschen)
  3. In jede 4. Masche 2 feste Maschen häkeln. (20 Maschen)
  4. In jede 5. Masche 2 feste Maschen häkeln. (24 Maschen)
Danach musst Du 3 Runden ohne Zunahmen häkeln. Anschließend die Kugel einlegen und drumherum abnehmend häkeln:
  1. Jede 5. Masche auslassen. (20 Maschen)
  2. Jede 4. Masche auslassen. (16 Maschen)
  3. Jede 3. Masche auslassen. (10 Maschen)
  4. Jede 2. Masche auslassen bis nur noch 1 Masche übrig ist. Den Faden durch diese Masche ziehen
  5. Biege mit der Zange den kleinen Ring vom Ohrhaken auf, nimm Deine gehäkelte Kugel, ziehe eine Masche durch den Haken und verschließe ihn anschließend wieder.

Ohrstecker aus zwei Glaskugeln

Bild Perlen aus Glas Perlen und Kugeln aus Glas gibt es in vielen verschiedenen Farben und Formen zu kaufen.

Material:

  • 2 Glaskugeln ⦸ 16 mm mit Öffnung
  • 2 Glaskugeln ⦸ 10 mm mit Öffnung
  • eine Schale zum Einkleben der Kugel mit einer Öffnung
  • Glitzerpulver
  • Schmuckkleber

Anleitung:

Der Ohrring besteht jeweils aus zwei Teilen. Als erstes fertigst Du das Unterteil des Ohrrings.

  1. Dafür benötigst Du die Glaskugel mit 16 mm Durchmesser.
  2. Befülle die Glaskugel mit dem Glitzerpulver.
  3. Jetzt klebst Du die Schale auf die Öffnung der Glaskugel. In diese Schale klebst Du den Ohrsteckerstopper mit der breiten Seite nach oben.
  4. Für das Oberteil des Ohrsteckers benötigst Du die Glaskugel mit 10 mm Durchmesser.
  5. Zuerst befüllst Du die Glaskugel wieder mit dem Glitzerpulver. Dann kleben wir die Öffnung der Kugel in die Schale des Ohrsteckers.
  6. Genauso fertigst Du den zweiten Ohrring

Ohrhänger mit Swarovskiperlen

Material:

  • 2 Ohrhänger
  • feiner Basteldraht
  • Swarovskiperlen

Anleitung:

  1. Schneide zwei gleichgroße Stücke vom feinen Basteldraht ab.
  2. Nimm einen Draht und lege diesen in der Mitte zusammen, so dass beide Enden nebeneinander liegen.
  3. Schiebe über ein Drahtende eine Perle bis zur Mitte des Drahtes.
  4. Ziehe anschließend über beide Drahtenden zwei weitere Perlen.
  5. Nun werden zwei Perlen über jeweils ein Drahtende gefädelt, so dass zwei Perlen nebeneinander liegen.
  6. Danach musst Du wieder eine Perle über beide Drahtenden ziehen.
  7. Noch einmal jeweils eine Perle pro Drahtende aufziehen.
  8. Und zum Schluss noch eine einzelne Perle über beide Enden ziehen.
  9. Dann ziehe den Draht von beiden Seiten durch den Ring des Ohrhängers. Der eine Draht wird von links, der andere von rechts durchgezogen.
  10. Jetzt musst Du nur noch den Draht verdrehen, kürzen und durch die obersten Perlen zurückziehen.
  11. Fertig!

Jetzt Schmuck inserieren

Verwandte Ratgeber

Schmuck Kleinanzeigen

Esprit Damen Mütze und Schal cremeweiß in 40468
Esprit Damen Mütze und Schal cremeweiß

Schöne Mütze-Schal-Kombi, die sehr warm hält.

15 € VB

40468 Düsseldorf

Heute, 09:51

Damen Winter Stirnband Cremeweiß Top Zustand in 40468
Damen Winter Stirnband Cremeweiß Top Zustand

Ein schönes, warm haltendes Stirnband.

6 € VB

40468 Düsseldorf

Heute, 09:51

Damen Winter Schal Rundhals schwarz in 40468
Damen Winter Schal Rundhals schwarz

Ein sehr warmer Schal im sehr guten Zustand.

5 € VB

40468 Düsseldorf

Heute, 09:51

Damen Winter Strickschal Top Zustand! in 40468
Damen Winter Strickschal Top Zustand!

Ein sehr warmer Schal mit toller Farbkombination.

15 € VB

40468 Düsseldorf

Heute, 09:51

Damen Winter Schal Rundhals grau in 40468
Damen Winter Schal Rundhals grau

Ein sehr schöner Schal, den ich geschenkt bekommen habe, aber wenig getragen habe.

7 € VB

40468 Düsseldorf

Heute, 09:51

Damen Winter Schal Bordeaux in 40468
Damen Winter Schal Bordeaux

Sehr angenehm zu tragen

7 € VB

40468 Düsseldorf

Heute, 09:51

Mehr Schmuck Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1-5: © markt.de
Bild 6: © deniskomarov / Fotolia.com
Bild 7: © Pixabay.com / 821292
Bild 8: © Pixabay.com / rkit