0 km

Katzenrassen von A bis Z im Überblick

Britisch Langhaar Rasseportrait: Charakter, Aussehen, Haltung

Die Britisch Langhaar ist eine sehr gutmütige, ruhige Katzenrasse, deren besonderes Markenzeichen ihr plüschiges, langes Fell ist. Sie wurde in Großbritannien gezüchtet und ist die langhaarige Version der beliebten Britisch Kurzhaar Katze. In der Fifé ist die Rasse Britisch Langhaar seit 2017 anerkannt.

Kurzinfo

Ursprung Großbritannien
Fellfarben Alle, besonders weiß, schwarz und blaugrau
Besonderheiten Ruhiges Gemüt, weiches Fell, stämmiger Körper
Gewicht 3,5 - 7 kg
Lebenserwartung Ca. 12 Jahre
Schulterhöhe 40 - 45 cm
Rassestandart Fifé-Kategorie: III BRI
Britisch Langhaar Katze Hier erfährst Du interessante Infos zur Britisch Langhaar. (Zum Vergrößern hier klicken)

Allgemeines über die Britisch Langhaar Katze

Nach der Vorstellung der ersten British Shorthair Katze gegen Ende des 19. Jahrhunderts begann nach den beiden Weltkriegen die Kreuzung dieser Katzenrasse mit der Perserkatze, woraus sich die British Longhair entwickelte. Sie ist eine vergleichsweise ruhige Katzenrasse, die von ihrem Wesen und ihrem Körperbau her sehr robust ist. Sie ist unkompliziert und anpassungsfähig, neigt zur Anhänglichkeit und belohnt ihre Mitbewohner mit Vitalität und Treue.

Charakteristisch ist ihr schönes, seidenweiches Fell, das zumeist eine unverwechselbare Zeichnung aufweist. Die British Longhair Katze benötigt eine wöchentliche Pflege mit der Bürste, um das Haarkleid sauber und frei von Verfilzungen zu halten. British Longhair Katzen neigen mit zunehmenden zu Übergewicht, weshalb auch die Ernährung von Bedeutung ist, um sie lange fit und gesund zu halten.

Passt die Britisch Langhaar zu mir und meiner Familie?

British Longhair Kitten Britisch Langhaarkatzen sind kinderlieb und gesellig und fühlen sich sicher schnell wohl in Deiner Familie.

Kinder

British Longhair Katzen gelten als ausgesprochen kinderlieb, weshalb sie sich in Familien besonders wohl fühlen. Bei sehr kleinen Kindern in der Familie solltest Du jedoch darauf achten, dass diese ihren Spieltrieb nicht zu sehr an dem Tier auslassen. Besser ist es, die British Longhair Katze erst zu nehmen, wenn die Kinder schon ein wenig älter sind.

Viel Arbeit

Bist Du tagsüber wenig zuhause, ist die British Longhair Katze ebenfalls der perfekte Mitbewohner für Dich. Denn diese Katzenrasse ist sehr anpassungsfähig und wird sich an Deinen Tagesablauf schnell gewöhnen. Sogar, wenn Du aufgrund wechselnder Arbeitsschichten nur unregelmäßig zuhause sein kannst, wird sich die British Longhair Katze rasch in Deinen Haushalt eingewöhnen.

Ältere Menschen

Besonders geeignet ist diese Katzenrasse auch für ältere Menschen, die ihr Tier gerne mit Streicheleinheiten verwöhnen. Jedoch benötigt die British Longhair Katze zwischendurch ungestörte Zeiten an ihren Rückzugsorten. Sie ist deshalb keine typische Schoßkatze. Wenn Du das bei der Wahl Deiner Katze berücksichtigst, wird sich die British Longhair Katze bei Dir uneingeschränkt wohl fühlen.

Wesen und Charaktereigenschaften der Britisch Langhaar

Die British Longhair gehört zu den besonders unkomplizierten und ausgeglichenen Katzenrassen. Ihre Charaktereigenschaften zeichnen sich durch ein ruhiges Gemüt aus. Zudem ist die British Longhair Katze überaus intelligent. Dies zeigt sich besonders daran, dass sie sich an Deinen Tagesablauf vollkommen anpassen und sie rasch Futterzeiten und das Nicht-Betreten von verbotenen Räumlichkeiten akzeptieren wird.

Als Jungkatze zeigt sie sich als exzellenter Jäger. Zudem neigt sie in jungen Jahren besonders zur Eigenwilligkeit. Die British Longhair Katze mag die Nähe von Menschen, auch von Kindern, und kommt schnell, wenn man sie ruft. Obwohl sie es liebt, gestreichelt zu werden, ist sie manchmal distanziert und möchte nicht aufdringlich behandelt werden. Aus diesem Grund solltest Du besonders bei kleinen Kindern darauf achten, dass sie nicht als Spielzeug missbraucht wird.

Durch ihre starke Anpassungsfähigkeit kannst Du die British Longhair Katze gut in Wohnungen halten. Steht ihr ein Freilauf zur Verfügung, wird sie diesen ebenfalls zu schätzen wissen. Zudem benötigt sie aufgrund ihrer ausgeprägten Unabhängigkeit keine Gesellschaft von anderen Katzen, weshalb Du sie gut als Einzelkatze halten kannst.

Körperbau und Aussehen der Britisch Langhaar

British Longhair Die British Longhair Katze gibt es in allen Farben.

Körperbau und Gewicht

Auffallend ist der gedrungene, muskulöse und kräftige Körperbau dieser Katzenrasse. Schultern, Brust und Rücken sind breit und die Pfoten groß. Der Kopf ist groß, breit und rundlich und weist ein geschwungenes Profil auf. Auch Wangenknochen und Kinn sind kräftig und die Nase ist breit. Schwanz und Beine sind mittellang und kräftig. Bis die British Longhair Katze vollkommen ausgewachsen ist, benötigt sie etwa zwei Jahre. Als ausgewachsene Katze kann sie bis zu fünf Kilogramm, als Kater bis zu sieben Kilogramm auf die Waage bringen.

Felllänge und -farbe

Das dicht gewachsene, mit viel Unterwolle versehene, seidige und weiche Fell ist dick, griffig und mittellang. Farblich sind bei der British Longhair Katze alle Farben möglich. Besonders häufig sind die einfarbigen Katzen in Schwarz oder Weiß zu sehen. Zudem kannst Du eine British Longhair getupft oder in Bicolor, also in Schwarz-Weiß und mit anderen Farben kombiniert, beim Züchter bekommen. Besonders typisch ist auch das sogenannte Tabby-Muster, eine für Katzen typische Fellzeichnung.

Augen und Ohren

Die Augen der British Longhair Katze können blau, grün oder kupferfarbig sein, sind zumeist groß und rund und liegen weit auseinander. Dazu verfügt die British Longhair über mittelgroße, breit ansetzende Ohren.

Katzenrassenstandard analog FIFé

Bestimmte Regeln und Grundlagen müssen bei der Zucht einer Britisch Langhaar beachtet werden, damit sie als solche anerkannt wird. Diese Regeln werden durch die internationale Organisation für Katzenzuchtverbände (FIFé) festgelegt.

Allgemein Größe Mittelgroß bis groß
Gewicht  3,5 und 7 kg
Kopf Form Kräftiges und breites Kinn, breites Kiefer, gerades Gebiss
Nase Breit, kurz und gerade, mit leichter Einbuchtung
Ohren An der Spitze leicht abgerundet, klein, weit gestellt
Augen Form Groß, weit geöffnet und rund, weit auseinander gesetzt
Farbe Grün, blaugrün, blue odd eyed, dunkelorange oder kupferfarben
Körper Struktur Gedrungen und muskulös, breite Schultern und Brust, starker und kräftiger Rücken
Beine   Kurz und stämmig
Pfoten Rund, groß und kräftig
Schwanz   Kurz bis mittellang, dick, leicht gerundete Schwanzspitze
Fell Struktur Mittellang, dicht, mit guter Unterwolle, feine, griffige Textur
Farbe Alle, besonders weiß, schwarz und blaugrau, einheitliche Farbe des Haars von der Spitze bis zur Wurzel, Ausnahme bei Tabby- und Silbervarietäten

Haltung und Pflege der Britisch Langhaar

British Longhair wird gebürstet Die Britisch Langhaar Katze sollte mehrmals pro Woche gebürstet werden.

Intensive Fellpflege

Da die British Longhair Katze über langes Deckhaar mit dichter Unterwolle verfügt, musst Du sie zumindest einmal pro Woche, besser mehrmals wöchentlich, gut bürsten. Achte beim Bürsten besonders auf die Stellen unter den Achseln, da sich hier leicht kleine Fellknötchen bilden können. Auch sonst kann sich das Fell rasch verfilzen, wenn es nicht regelmäßig gebürstet wird.

Altersangepasste Ernährung und Gesundheit

Durch die Neigung zu Übergewicht und der mit dem Alter zunehmenden Trägheit der Katze solltest Du die Ernährung Deiner British Longhair entsprechend anpassen. Diese Katzenrasse gehört zwar zu jenen Rassen, die als gesundheitlich besonders robust gelten. Jedoch können vereinzelt erblich bedingte Krankheiten auftreten. Zu diesen Erkrankungen zählen Nierenzysten und Herzerkrankungen. Durch die Selektionszucht kann das Risiko solcher Erkrankungen jedoch ausgeschlossen werden.

Geschichte und Herkunft der Katzenrasse

Die British Longhair, die auch Britannica, Higlander oder Lowlander genannt wird, ist ein Ergebnis aus einer Verpaarung der Britisch Kurzhaar Katze und der Perserkatze. Es wird vermutet, dass die Britisch Kurzhaar Katze bereits vor zweitausend Jahren von den Römern auf die britische Insel gebracht wurde. Die gezielte Züchtung der Britisch Kurzhaar begann allerdings erst Ende des 19. Jahrhunderts. Da die Vererbungsmechanismen lange noch unbekannt waren, gingen Züchter in England bei der Wahl ihrer Kreuzungen einfach nach der Felllänge vor: sie kreuzten sämtliche kurzhaarigen Katzen miteinander, um eine neue Rasse zu schaffen.

Als Grundlage der Britisch Kurzhaar dienten vornehmlich Hauskatzen, Siamesen, Chartreux und Russisch Blau. Die Russisch Blau war besonders beliebt und wurde bereits 1899 als eigene Rasse vorgestellt. Die anderen Katzenrassen dienten lediglich dazu, um farbliche Variationen zu schaffen. Diese wurden vor allem durch die Einfuhr von anderen Katzenrassen sukzessive erweitert. Die erste öffentliche Vorstellung dieser kurzhaarigen Katzenrasse fand im Jahr 1871 statt. Durch die Einführung der Perserkatze nach Europa, etwa gegen Ende des Zweiten Weltkrieges, fanden erste Kreuzungen zwischen der Britisch Kurzhaar und der Perserkatze statt. Das Ergebnis war eine Katze mit mittellangem Fell und der Statur und den Charaktereigenschaften der robusten britischen Katzenrasse.

Wissenswertes zur Zucht der Britisch Langhaar

Aufgrund der unterschiedlichen Verpaarung der Britisch Kurzhaar mit anderen Katzenrassen und der späteren Kreuzung mit der Perserkatze gibt es heute um die dreihundert farblichen Varietäten der British Longhair. Obwohl diese Katzenrasse über einmaligen Eigenschaften verfügt, gibt es heute noch viele Dachverbände, die die British Longhair nicht als eigenen Rasse anerkennen. Viele Züchter bemühen sich deshalb immer noch um die Anerkennung dieser unkomplizierten Rasse, indem Sie gewisse Standards beim Züchten anstreben.

 

Zubehör für Katzen finden

Verwandte Katzenratgeber:

Aktuelle Kleinanzeigen für Katzen

Kippfensterschutz, Schutzgitter für Balkontüren OHNE Bohren OHNE Kleben in 42781
Kippfensterschutz, Schutzgitter für Balkontüren OHNE Bohren OHNE Kleben

Kippfensterschutz, Fensterschutzgitter, Katzenschutzgitter

- OHNE BOHREN und KLEBEN
- sorgenfrei und gefahrlos lüften!
- einfach zwischen Fensterbank und Fenstersturz kraftvoll spannen
- kinderleicht...

189 €

42781 Haan

26.02.2021

Ragdoll Deckkater Tommy in 42699
Ragdoll Deckkater Tommy

Tommy ist ein Ragdoll, verschmust und treu, wie Ragdoll Katzen nun mal sind. Sein sanftes Wesen bezaubert Menschen im Handumdrehen. Er ist gerade 5 Jahre alt geworden, ist selbstverständlich gesund,...

VB

42699 Solingen (Klingenstadt)

24.02.2021

Beaphar Geruchsstopper Katze, 500ml in 46446
Beaphar Geruchsstopper Katze, 500ml

Beaphar Geruchsstopper wurde speziell für die Umgebung von Heimtieren entwickelt und beseitigt schnell und zuverlässig 99,9% der Geruch verursachenden Bakterien von Heimtieren, wie z. B. Urin, Kot und...

7,49 €

46446 Emmerich (Rhein)

24.02.2021

Beaphar Gelenk Fit flüssig Katze, 35ml in 46446
Beaphar Gelenk Fit flüssig Katze, 35ml

Beaphar Gelenk Fit flüssig ist eine wertvolle Ergänzung der täglichen Ernährung für Hunde und Katzen. Es enthalt unter anderem Kollagen-Hydrolysat als wichtigen Eiweißbaustein und Lieferant wertvoller...

8,49 €

46446 Emmerich (Rhein)

24.02.2021

Beaphar Geflügel Paste Katze, 100g in 46446
Beaphar Geflügel Paste Katze, 100g

Beaphar Geflügel Paste ist der besondere Leckerbissen für die tägliche Belohnung. Der hohe Anteil an Huhn macht die Paste einfach unwiderstehlich lecker. Das enthaltene Taurin trägt zur Erhaltung der...

3,95 €

46446 Emmerich (Rhein)

24.02.2021

Beaphar Lachsöl Paste Katze, 100g in 46446
Beaphar Lachsöl Paste Katze, 100g

Beaphar Lachsöl Paste ist der besondere Leckerbissen für die tägliche Belohnung. Das enthaltene Lachsöl (20%) wird aus atlantischem Lachs gewonnen und der darin vorhandene Anteil an Omega 3 und 6...

3,95 €

46446 Emmerich (Rhein)

24.02.2021

Mehr Katzen Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © otsphoto / Fotolia.com
Bild 3: © Mara Zemgaliete / Fotolia.com
Bild 4: © dadoodas / Fotolia.com