0 km
zurück

Gehalts-Check - Übersicht

Was verdient ein Oberarzt?

Bild Oberarzt Der Oberarzt hat eine leitende Funktion inne.

Ein Oberarzt arbeitet in einer Klinik oder auch in einem medizinischen oder ambulanten Versorgungszentrum. Er hat eine leitende Funktion inne. Wenn Du gern Oberarzt werden möchtest, musst Du im ersten Schritt Dein Abitur ablegen. Danach studierst Du Medizin und absolvierst eine Facharztausbildung. In dieser Zeit kannst du schon als Assistenzarzt arbeiten. Wenn Du Deine Facharztausbildung beendet hast, führt Dich Dein Weg zum Oberarzt über den Stationsarzt. Du kannst als Oberarzt auch in der Radiologie oder in der medizinischen Forschung eingesetzt werden.

Das Gehalt eines Oberarztes ist in der Bundesrepublik unterschiedlich dimensioniert. So hängt es vom jeweiligen Ort ab, an dem der Oberarzt eingesetzt ist und von der Art der Einrichtung oder des Krankenhauses, welches ihn beschäftigt. Statistisch gesehen, liegt das Gehalt eines Oberarztes in der Bundesrepublik bei 7.478,03 Euro brutto im Monat. Das niedrigste Oberarzt-Gehalt wurde mit 5.239,00 Euro (Eichstätt), das höchste Gehalt jedoch mit 10.265,00 Euro brutto (Würzburg) angegeben (Quelle: www.gehalt-tipps.de). Ausschlaggebend für die Höhe eines Oberarztgehaltes ist außerdem die Zahl der Berufsjahre. Nach Chefarzt (Platz 1) und Klinikmanager (Platz 2), nimmt der Oberarzt hinsichtlich der Höhe seines Gehaltes Platz Nummer 3 im Ranking ein.

Wie wird man Oberarzt?

Um Oberarzt zu werden, muss man ein Medizinstudium erfolgreich absolvieren. An dieses schließt sich dann die Facharztausbildung an. Nach einigen Jahren praktischer Berufserfahrung, besteht schließlich die Möglichkeit, Oberarzt zu werden. In den meisten Universitätskliniken ist die Beförderung zum Oberarzt jedoch zusätzlich an eine Habilitation gebunden.

Bild Oberarzt Auf dem Weg zum Oberarzt ist ein Medizinstudium unerlässlich.

Wenn Du eines Tages Oberarzt werden möchtest, solltest Du Dich schon während Deiner Schulzeit darauf vorbereiten. Du brauchst ein sehr gutes Abitur, um Medizin studieren zu können, denn der Numerus Clausus liegt bundesweit zwischen 1,0 und 1,5, abhängig von dem Bundesland, in dem Du studieren willst. Wenn Dein Notendurchschnitt nicht ausreicht, kannst Du den Weg über die Wartesemester gehen. Dabei werden alle Universitätshalbjahre gezählt, in denen Du nicht an einer deutschen Hochschule eingeschrieben warst. Um über die Wartesemester zum Medizinstudium zugelassen zu werden, musst Du vier bis sechs Jahre auf Deinen Studienplatz warten. Ein sehr gutes Abitur sichert Dir daher das schnelle Erreichen Deines Berufstraums.

Das Studium der Medizin kannst Du an verschiedenen Hochschulen und Universitäten in Deutschland aufnehmen. Du bekommst einen Studienplatz zugewiesen, denn die Vergabe der Plätze erfolgt zentral vom Portal "Hochschulstart". Du kannst einen Wunsch äußern, in welcher Stadt Du studieren möchtest, und auch Deinen Studienplatz tauschen, wenn Du einen entsprechenden Partner findest. Das Studium selbst gliedert sich in drei Teile. Der vorklinische Teil nimmt vier Semester in Anspruch und schließt mit dem Physikum ab. Der klinische Teil dauert sechs Semester. In dieser Zeit wirst Du in den einzelnen Fachrichtungen ausgebildet. Weiterhin musst Du verpflichtende Praktika absolvieren: Die Famulatur dauert etwa vier Monate. Mit einem ärztlichen Praktikum im letzten Studienjahr schließt Du die Ausbildung ab. Sie dauert insgesamt sechs Jahre und drei Monate. Nach dem Bestehen der Ärztlichen Prüfung erhältst Du Deine Approbation.

Facharztausbildung und Doktorarbeit

Bild Operation Oberärzte können wichtige Operationen übernehmen.

Nach dem Studium kannst Du Deine berufliche Tätigkeit als Arzt aufnehmen. Du hast die Möglichkeit, als Assistenzarzt in einer Klinik zu arbeiten oder Dich als Allgemeinmediziner niederzulassen. Möchtest Du Dein Berufsziel Oberarzt weiter verfolgen, solltest Du Dich an einer Klinik bewerben. Du musst eine Facharztausbildung absolvieren, die zwischen drei und fünf Jahren dauert. Wähle eine Fachrichtung, die Deinem Interesse entspricht. Beliebt sind die Chirurgie, die Augenheilkunde, die Gynäkologie und die Innere Medizin. Innerhalb Deiner Fachrichtung kannst Du Dich später weiterqualifizieren.

Während Deiner Facharztausbildung bist Du als Assistenzarzt an einer Klinik Deiner Fachrichtung tätig. Wenn Du die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, empfiehlt es sich, eine Promotion zu schreiben. Wenn Du Oberarzt werden möchtest, benötigst Du die Promotion. Sie ist auch hilfreich, wenn Du neben Deiner praktischen Tätigkeit als Facharzt in der Forschung und Lehre tätig sein möchtest. Beides kannst Du gut verbinden, wenn Du Dich an einer Universitätsklinik bewirbst.

Welche Aufgaben hat ein Oberarzt?

Ein Oberarzt entspricht einem Abteilungsleiter in einem Wirtschaftsunternehmen. Er übernimmt die Verantwortung für eine oder mehrere Stationen oder Funktionsbereiche innerhalb seiner Klinik. Der Oberarzt leitet die Assistenzärzte an und ist für deren Weiterbildung verantwortlich. Er koordiniert die Tätigkeit der Stations- und Funktionsärzte und hält sich im Hintergrund für spezielle Aufgaben im Rahmen von Wochenend-, Bereitschafts- und Nachtdiensten bereit. Er vertritt den Chefarzt.

Nach dem Ende Deiner Ausbildung kannst Du zum Stationsarzt berufen werden. Du leitest eigenverantwortlich eine Station, auf der Patienten behandelt werden, deren Erkrankungen in Deine Fachrichtung gehören. Für den Aufstieg zum Oberarzt ist ein großes Maß an Erfahrung notwendig. Als Oberarzt arbeitest Du in einer leitenden Stellung, in der Du die Aufsicht über mehrere Stationen hast. Du unterstehst direkt dem Chefarzt. der die Klinik leitet, in der Du arbeitest. Wenn Du in einem großen Krankenhauskomplex arbeitest, können mehrere große Kliniken in einem Haus vereint sein. Zum Oberarzt kannst Du aber auch ernannt werden, wenn Du in einem ambulanten Krankenhauskomplex oder in einem Sanatorium arbeitest. Wenn Du zum Oberarzt ernannt wurdest, ist Deine Karriere nicht beendet. Du hast die Möglichkeit, Deine Habilitation zu fertigen, um einmal als Chefarzt einen großen Krankenhauskomplex zu leiten. Neben Deiner leitenden Tätigkeit als Oberarzt musst Du Dich ständig weiterbilden. Viele Oberärzte arbeiten in Lehre und Forschung. Deine Aufgaben sind vielfältig und komplex. Sie sind nur mit lebenslangem Lernen zu bewältigen. Dafür erwarten Dich ein sehr guter Verdienst und eine hohe gesellschaftliche Anerkennung.


Jetzt Stellengesuch inserieren

 

  Twittern

Weitere Gehalts-Checks:

Was verdient ein Rechtsanwalt?

Was verdient ein Staatsanwalt?

Was verdient ein Techniker?

 

Aktuelle Jobangebote, Stellenanzeigen und -gesuche

Junge Frau sucht Job in 40210
Junge Frau sucht Job

Hallo Ihr Lieben, 
ich suche dringend einen Job als Assistentin, Sekretärin, Betreuerin, Hauswirtschafterin, Nanny, oder ähnliches. 
bin 36, spreche deutsch und englisch, wohne in Düsseldorf und bin...

40210 Düsseldorf

30.11.2022

Nachhilfelehrer m/w/d für Mathematik in Kaarst gesucht in 41564
Nachhilfelehrer m/w/d für Mathematik in Kaarst gesucht

Die Schülerhilfe ist mit über 1.000 Standorten das größte Nachhilfe-Institut in Deutschland und besteht seit 1974. Über 125.000 Schülerinnen und Schülern verhelfen wir jedes Jahr zu besseren Noten in...

41564 Kaarst

30.11.2022

Vertriebs-Ing. Maschinenbau/ Wirtschaft, vielseitig, freundlich sucht neue Herausforderung im Außendienst in 47929
Vertriebs-Ing. Maschinenbau/ Wirtschaft, vielseitig, freundlich sucht neue Herausforderung im Außendienst

Vertriebs-Ing. sucht Job im Aussendienst - keine Versicherung oder Ähnliches. 30 Jahre Vertriebserfahrung. 
Raum Niederrhein

47929 Grefrath (Sport- und Freizeitgemeinde)

28.11.2022

Amtsleitung Verwaltungsservice und Personalmanagement (w/m/d) in 40822
Amtsleitung Verwaltungsservice und Personalmanagement (w/m/d)

UNSERE ANFORDERUNGEN. Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt. oder abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Verwaltungswissenschaften, Master of Public...

40822 Mettmann

28.11.2022

Lehrkraft (m/w/d) für besondere Aufgaben für den Bereich Biologie / Informatik und Design in 47533
Lehrkraft (m/w/d) für besondere Aufgaben für den Bereich Biologie / Informatik und Design

Lehrkraft (m/w/d) für besondere Aufgaben für den Bereich Biologie / Informatik und Design Hochschule Rhein-Waal Kleve Verstärken Sie unsere Hochschule zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Fakultät...

47533 Kleve (Nordrhein-Westfalen)

27.11.2022

Sozialpädagoge Jugensozialarbeit (m/w/d) in 42651
Sozialpädagoge Jugensozialarbeit (m/w/d)

Sozialpädagoge Jugensozialarbeit (m/w/d) Katholische Jugendagentur Wuppertal gGmbH Solingen Herstellen und Pflegen von Kontakten und Beziehungen zu Jugendlichen im öffentlichen Raum; Motivation zur...

42651 Solingen (Klingenstadt)

27.11.2022

Weitere Jobangebote, Stellenanzeigen und -gesuche

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © pixabay.com / DarkoStojanovic
Bild 3: © pixabay.com / deborabalves

 

zurück