rp-online Logo
Landkreis Düren
0 km
zurück

Gehaltsvergleich - Übersicht

Was verdient ein Professor?

Bild Professor Das Gehalt eines Professor liegt zwischen 4600 € und 5600 €

Der Professor ist keine Berufsbezeichnung, sondern ein Titel, den Du erwerben kannst, wenn Du ein Hochschulstudium absolviert und Dich für eine Karriere in Forschung und Lehre entschieden hast. Eine Professur kannst Du in allen Fachrichtungen erwerben, die als Studium an einer deutschen oder internationalen Hochschule zugelassen sind. Du kannst Dich auf eine Professur bewerben oder Du erhältst einen Ruf von einer Universität, die eine freie Professur zu vergeben hat. Diesen Ruf kannst Du annehmen oder ablehnen. Bevor Du für die Übernahme einer Professur in die engere Wahl kommen kannst, musst Du einen längeren Weg gehen. Die erste Voraussetzung ist ein gutes Abitur. Danach beginnst Du ein Studium in der Fachrichtung Deiner Wahl. Ein Mindestalter für die Übernahme einer Professur ist nicht festgelegt. In der Regel sind Professoren aber um die 40 Jahre alt, wenn sie ihre erste Professur bekleiden.

Gehalt eines Professors

Das Gehalt eines Professors wird von der Besoldungsordnung W bestimmt. Der Buchstabe "W" steht hier für Wissenschaft. Die Besoldungsordnung umfasst die Besoldungsgruppen W1 bis W3. W1 ist die Gruppe mit dem niedrigsten Gehalt von 4.105, 11 Euro und Juniorprofessoren vorbehalten. In der Besoldungsgruppe W2 beträgt das Gehalt 4.681,39 Euro. Besoldungsgruppe W3 ist älteren, erfahrenen Professoren vorbehalten und beläuft sich auf 5.672,13 Euro. Hierbei handelt ist sich um Grundgehälter, die prinzipiell noch durch Zulagen erhöht werden können. Außerdem schwanken diese Gehälter noch pro Bundesland. In Berlin verdienen Professoren mit W3 lediglich 4.723,61 Euro während ein Professor in Baden-Württemberg 5.528,94 Euro mehr am Monatsende hat.

Abitur und Studium als Voraussetzung für die Übernahme einer Professur

Bild Professor Ein Professor leitet ein Institut an einer Hochschule oder einer Universität.

Ein Professor leitet ein Institut an einer Hochschule oder einer Universität. Darüber hinaus wird der Titel an Personen verliehen, die sich durch besondere Leistungen verdient gemacht haben. So können Politiker, Schriftsteller oder Wissenschaftler eine Ehrenprofessur an einer Universität oder Hochschule erhalten. Mitarbeiter an den Hochschulen bekommen den Titel Prof. apl. verliehen, wenn sie keine entsprechende Stelle bekleiden, aber sich durch besondere Forschungsleistungen verdient gemacht haben. Auch in der Medizin und in der Wirtschaft werden Professoren gesucht, die Praxis und Forschung in einer Person vereinen.
Möchtest Du später einmal Professor werden, beginnt dieser Weg für Dich mit einem Abitur und einem daran anschließenden Studium. Wenn Du die Homepages und Universitäten besuchst, wird Dir auffallen, dass viele Professoren ihre Lebensläufe öffentlich präsentieren. Für die Karriere an einer Universität ist ein lückenloser Lebenslauf sehr wichtig. Du hast auch Chancen, wenn Du zunächst einen Beruf lernst und das Abitur im Zweiten Bildungsweg nachholst. Es gibt viele Wege, aber Zielstrebigkeit ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, die Du mitbringen musst, um Deinen Berufstraum eines Tages zu erfüllen.
Während der Schulzeit solltest Du auf gute Noten achten. Ein sehr gutes Abitur ermöglicht Dir die Aufnahme Deines Wunschstudiums. Generell solltest Du Fächer studieren, mit denen Du Dich gut identifizieren und Dein Talent entfalten kannst. Sich für ein Modestudium zu entscheiden, bringt nur selten Erfolg. Auf dem Weg zu Deiner Professur wirst Du in Deinem Fach Forschungsleistungen erbringen und tief in die Materie einsteigen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Du einen guten Zugang zu den Inhalten findest. Vertraue Deinem Talent und achte auch im Studium auf gute Leistungen. Mit dem Masterabschluss ist die Grundlage für eine Professur gelegt.

Auf dem Weg zur Professur

Bild Professor Als Professor betreust du wissenschaftliche Arbeiten und hältst Vorträge, Vorlesungen und wissenschaftliche Seminare ab

Nach dem Studium bleibst Du an der Universität und bemühst Dich um eine Stelle als wissenschaftlicher Assistent oder Mitarbeiter. Du kannst auch ein Promotionsstudium beginnen, das durch eine Stiftung gefördert wird oder das Du durch einen Nebenjob oder aus Deinem Vermögen finanzierst. Die Promotion dauert drei bis fünf Jahre. Ein Professor wird Deine Arbeit betreuen. Hast Du Deine Doktorarbeit fertiggestellt, verteidigst Du sie. Wenn Du erfolgreich warst, wird Dir der Doktortitel verliehen. Du arbeitest in der Wissenschaft weiter, übernimmst Forschungsaufträge und übernimmst Seminare, Vorlesungen und Lehraufträge. Hast Du in diesem Bereich Erfahrung gesammelt, schreibst Du eine weitere große wissenschaftliche Arbeit. Diese wird als Habilitation bezeichnet. Nach Abschluss der Habilitation hast Du die formellen Voraussetzungen geschaffen, um Dich für eine Professur zu bewerben. Dies allein reicht aber nicht aus: Du musst Forschungsleistungen nachweisen, die in den Bereich passen, in dem die Professur ausgewiesen ist. Sind Deine Forschungsleistungen herausragend, werden die Universitäten von selbst auf Dich zukommen und mit einem so genannten Ruf um Dich werben. Nimmst Du diesen Ruf an und ist die Stelle nicht befristet oder auf Vertretung ausgeschrieben, behältst Du Deinen Posten auf Lebenszeit. Auch nach Deinem Eintritt in den Ruhestand bleibst Du Deiner Fakultät als erimitierter Professor erhalten.

Aufgaben eines Professors

Als Professor leitest Du ein Institut an einer Universität oder Hochschule. Du wirst mit Forschungsprojekten und Lehraufträgen betraut. Du betreust wissenschaftliche Arbeiten und hältst Vorträge, Vorlesungen und wissenschaftliche Seminare ab. Außerdem gehörst Du verschiedenen Gremien an. Aufstiegsmöglichkeiten gibt es auch für einen Professor: Du kannst als Dekan eine Fakultät leiten oder zum Leiter einer Hochschule berufen werden.

 

 Twittern

Weitere Gehalts-Checks:

Wie viel verdient ein Youtuber?

Was verdient ein Steuerberater?

Was verdient ein Taxifahrer?

Stellenangebote der Kategorie Wissenschaft

mehr Stellenanzeigen der Kategorie Wissenschaft

 

Bildquellen :

Bild 1 : © markt.de

Bild 2 : © Pixabay.com / WikimedialImages

Bild 3 : © Pixabay.com / nikolayhg

zurück