rp-online Logo
Krefeld
0 km

Wie viel kostet ein Traktorführerschein?

Wer einen Führerschein der Klasse L erwerben möchte, muss mindestens 16 Jahre alt sein.Wer einen Führerschein der Klasse L erwerben möchte, muss mindestens 16 Jahre alt sein.

Auch wenn die Landwirtschaft immer weiter zurückgeht, wird auch heutzutage in einigen Berufen der Besitz eines Traktorführerscheins vorausgesetzt. Mit welchen konkreten Kosten müssen sie rechnen? Und welche Voraussetzungen gilt es zu erfüllen? Die Kosten für einen Traktorführerschein variieren in Abhängigkeit davon, welchen Führerschein Sie erwerben möchten. Sowohl Klasse L, als auch Klasse T berechtigen zum Führen eines Traktors.

Klasse L

Wer einen Führerschein der Klasse L erwerben möchte, muss mindestens 16 Jahre alt sein. Der Traktor darf in diesem Fall eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 32 km/h haben. Selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Flurförderzeug und Zugfahrzeuge mit Anhängern dürfen eine Maximalgeschwindigkeit von 25 km/h besitzen. Die Ausbildung für den Führerschein der Klasse L ist ausschließlich theoretisch. Sie benötigen 12 Theoriestunden (à 90 Minuten) Grundunterricht und 2 Theoriestunden, die sich speziell auf den Führerschein der Klasse L beziehen. Es muss lediglich eine theoretische Prüfung abgelegt werden.

Die Kosten für den Führerschein der Klasse L betragen insgesamt etwa 300 bis 400 Euro, schwanken aber regional sehr stark. Neben den Fahrschulkosten muss man die Kosten für Sehtest, Erste-Hilfe-Kurs und biometrisches Passbild mit einrechnen. Häufig bieten Fahrschulen eine Schülerrabatt und Kostenunterstützung für finanziell schwache Familien.

Klasse T

Der Führerschein der Klasse T enthält die Klassen L, M und S. Der Schein kann ab 16 bzw. 18 Jahren erworben werden. Wenn Sie diesen Führerschein bereits mit 16 Jahren absolvieren, dürfen Sie selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h fahren. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres dürfen die Zugmaschinen eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h haben.

Der Führerschein der Klasse T beinhaltet 12 Theoriestunden à 90 Minuten Grundunterricht und zusätzlich 6 Theoriestunden, die sich speziell auf den Führerschein der Klasse T beziehen. Sie befinden sich bereits im Besitz eines PKW-Führerscheins? In diesem Falle dezimiert sich der Grundunterricht auf 6 Theoriestunden. Zusätzlich müssen praktische Fahrstunden geleistet werden; die Anzahl dieser hängt vom persönlichen Lernprozess ab. Zum Erreichen des Führerscheins der Klasse T müssen final sowohl eine praktische als auch eine theoretische Prüfung abgelegt werden.

Durch die praktischen Fahrstunden steigen die Kosten der Klasse T im Vergleich zur Klasse L stark an, da man eventuell Traktor und Anhänger mieten muss. Durchschnittlich betragen die Kosten des Führerscheins der Klasse T zwischen 700 und 1000 Euro (inklusive Mietkosten). Auch hier geben die Fahrschulen häufig Schülerrabatte und unterstützen finanziell schwache Familien. Sie erwerben den Führerschein der Klasse T im Rahmen einer Lehre oder einer Umschulung? Häufig übernimmt der Arbeitgeber ein Teil der anfallenden Kosten.

Twittern

Verwandte Ratgeber

Aktuelle Kleinanzeigen zu Traktoren

2021 Fendt 209 S Vario in 47441
2021 Fendt 209 S Vario

Neuer Traktor!
94 PS /70 kW
- Heckzapfwelle 540 / 540E / 1000 U/min.
- 40 km/h Variogetriebe
- Frontkraftheber Kat.2 inkl. Frontzapfwelle 1000n
- Load-Sensing-Hydraulikpumpe 104 l/min.
- 3 DW-Ventile...

70.000€ Festpreis

47441 Moers

04.09.2022

Fahrmotor endantrieb fahrmotor bagger in 47574
Fahrmotor endantrieb fahrmotor bagger

Fahrantrieb endantrieb fahrmotor fur bagger hebebuhne dumper usw
Preis euro 750 zzgl mwst und hoher 
Pennings vof
Niederlande 
+31622492445

750€ VB

47574 Goch

29.08.2022

Mehr Traktor Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © markusspiske / Pixabay.com