rp-online Logo
Bottrop
0 km
zurück

Katzenratgeber - Tipps, Hilfe und Ideen rund um Katzen

Alles rund um die Katzenernährung

Vegetarische Katzenernährung - ist das gesund?

Für jede Tierhaltung ist das A und O die tiergerechte Haltung. Dazu gehört eine artgerechte Ernährung. Grundlage einer gesunden Ernährung für Katzen, sind Nährstoffe, die für die Vierbeiner gesundheits- und lebenswichtig und bei nicht kastrierten Tieren für die Arterhaltung geeignet sind. In der Regel wird davon ausgegangen, dass Katzen als domestizierte Raubtiere Fleischfresser sind. Das kommt daher, dass im Fleisch wichtige Stoffe enthalten sind, die für Katzen überlebenswichtig sind, wie zum Beispiel hohe Anteile von Vitamin A und Taurin, die die Tiere für Hör- und Sehfähigkeit, Stoffwechsel und Knochengesundheit brauchen. Wird einer Katze eine Nahrung aus pflanzlichen Stoffen angeboten, so entscheidet das immer der Mensch. Viele Vegetarier und Veganer lehnen es ab, überhaupt tierische Produkte zu kaufen, für Mensch oder Tier, letztlich auch, um der Massentierhaltung entgegenzuwirken. Allerdings darf eine solche Entscheidung nicht zulasten des Haustiers gehen. Es gibt spezielle vegetarische Katzennahrung, die alle wichtigen Nährstoffe in ausreichender Menge enthält.

Ein probater Weg für Katzen mit Freilauf

Für Katzen, denen Freilauf gewährt werden kann, gibt es einen probaten Weg. Die Katze kann sich – besonders bei abendlichem und nächtlichem Freilauf – Mäuse fangen. Die Maus ist die ideale Vollwerternährung der Katze und Mäusefang ist keine Unterstützung von Massentierhaltung. Im Haus kann die Katze dann mit vegetarischem Fressen ernährt werden. Das sollte allerdings gut zerkleinert und gekocht sein. Im besten Fall wird diese Ernährung noch spezieller Pflanzenkost für Katzen ergänzt. In dem Fall sollte natürlich beachtet werden, ob die Katze wirklich ein guter Mäusefänger ist, sonst fehlen ihr am Ende wichtige Nährstoffe. Die meisten Katzen tragen einen Fang jedoch nach Hause, sodass das Fangverhalten kontrollierbar ist. Voraussetzung ist, die Katze wird bei ihren ersten Fängen als Jungtier gelobt oder hat das Lauer- und Fangverhalten bereits von einer Mutter mit Freilauf gelernt. Den Anblick der gefangen Mäuse und den Umgang der Katze damit muss der Katzenhalter aushalten, denn dies gehört zum tiertypischen Verhalten seines Haustiers.

Wohnungskatzen vegetarisch ernähren

In der Stadt ist der Freilauf oft nicht möglich, da es zu gefährlich für das Tier ist. Hier könnte eine spezielle pflanzliche Katzennahrung die Lösung sein, die alle nötigen Inhaltsstoffe in der richtigen Menge enthält. So sind die Vegecat Produkte schon seit 1986 in den USA in Verwendung und tierärztlich kontrolliert. Sie enthalten alle wichtigen Nahrungsstoffe für Katzen. Eine Frage, die noch nicht ausreichend beantwortet ist, ist jedoch die langfristige konsequente Ernährung mit Pflanzenprodukten auf Entwicklung, Gesundheit und natürliches Verhalten über Generationen von Tieren.

 

 

Twittern

 

 

Aktuelle Kleinanzeigen für Katzenfutter

 

Verwandte Themen im Katzen-Ratgeber

Ist deine Katze auch ein Feinschmecker? Alles über Ernährung und Katzenfutter

Tipps zum Umgang mit Diätfutter für Katzen

Nahrungsergänzungsmittel - das gesunde Plus im Fressnapf

Katzenfutter für Senioren - richtiges Futter für alte Katzen

Warum fressen Katzen Gras?

 

zurück