rp-online Logo
Bad Hersfeld
0 km

Katzenratgeber

Ratgeber zum Katzenkauf - Rasse, Futter und Zubehör

Du willst eine Katze kaufen und weißt nicht, worauf Du vor dem Kauf achten solltest? Im folgenden Ratgebertext findest Du eine Checkliste mit Tipps und Ideen, die Dir beim Katzenkauf behilflich sein können: von Überlegungen vor dem Kauf, bis hin zur Vorbereitung des neuen Zuhauses Deines Stubentigers.

 

Überlegungen vor dem Kauf

Thaikatze Vor dem Kauf Deines Haustiers solltest Du Deine Wohnung entsprechend Katzensicher einrichten.
  • Prüfe, ob ein Familienmitglied eine Katzenallergie hat.
  • Da eine Katze 15 - 18 Jahre alt werden kann, musst Du unbedingt vorher Überlegungen treffen, wer die Katze in Zukunft bei einem eventuellen Urlaub oder Krankenhausaufenthalt versorgen kann. Spezielle Katzensitter bieten Dir eine Alternative Obhut, falls in Deinem Freundes- oder Verwandtenkreis niemand die Möglichkeit hat, auf Dein Haustier aufzupassen.
  • Viele Pflanzen sind giftig für Katzen. Diese Gefahrenherde müssen vor dem Kauf Deines Haustieres aus der Wohnung entfernt werden.
  • Du solltest den täglichen Zeitaufwand, der durch die Katze entsteht und eventuelle Beschädigungen an Möbeln und Textilien abschätzen. Wie viel Zeit kannst Du für Deine Katze aufbringen?
  • Sei Dir auch über die bevorstehenden Kosten bewusst:
  • Achte darauf, dass Du Deiner Katze oder Deinem Kater genügend Auslauf bieten kannst, ohne dass sich das Tier auf der Straße in Gefahr begibt. Der Bedarf an Bewegung ist je nach Katzenrasse unterschiedlich.
  • Oft ist zu empfehlen, direkt zwei Katzen aufzunehmen. Ein einzelnes Exemplar fühlt sich in vielen Fällen nicht wohl und kann unter Umständen sogar vereinsamen. Genau wie Menschen, benötigen auch Katzen ein gewisses Maß an sozialen Kontakten. Du hast Freunde und Kollegen, Deine Katze hingegen hat nur Dich.

Die Auswahl der Katze

  • Welche Katzenrasse passt zu Dir? Suchst Du eine eher anhängliche oder eine selbstständige Katze? Jede Katzenrasse hat unterschiedliche, charakteristische Eigenschaften.
  • Informiere Dich bei Bekannten oder Freunden, die schon eine Katze besitzen. Sie können Dir mit wertvollen Tipps zur Seite stehen.
  • Ein seriöser Züchter berät Dich gerne über vorhandene Jungtiere, ihre Charaktereigenschaften und deren Entwicklung. Frage den Züchter nach den Elterntieren und möglichen Krankheiten im Katzen-Stammbaum. Ein Gesundheitscheck der Kitten sollte auf jeden Fall vorgenommen werden.
  • Beobachte die Katzenmutter, ihren Charakter und ihr Verhalten. Die Katzenkinder werden viele Eigenschaften von ihr erben.
  • Frage nach den Verkaufsbedingungen, dem Impfstatus, sowie der Ernährung. Kein ehrlicher Anbieter wird Dir das übel nehmen. Außerdem ist ein Kaufvertrag für Katzen bei seriösen Züchtern üblich. Der sichert Käufer und Verkäufer ab.

Bei all diesen Überlegungen gilt: Lass Dir Zeit bei Deiner Entscheidung! Warte geduldig, bis die Katzenkinder ein Alter erreicht haben, in dem sie ohne spätere psychische Folgeschäden von der Mutter in Deine Obhut übergeben werden können. Bei den Jungtieren sollte mindestens eine Zeitspanne von 13 Wochen vergangen sein, ehe sie von der Mutter getrennt werden.

Die perfekte Katze gefunden - und jetzt?

Katze beim Tierarzt Einmal im Jahr solltest Du die Impfung Deiner Katze auffrischen lassen.
  • Bereite Dein Heim sorgfältig auf den neuen Mitbewohner vor und prüfe, ob Deine Wohnung und der Balkon katzensicher sind.
  • Hole Dir Ratschläge zum Thema Katzenfütterung und Katzenstreu ein.
  • Notiere Dir sorgfältig die vergangenen Entwurmungen und mögliche Medikamente, die verabreicht wurden.
  • Nimm die Katze nicht mit in eine neue Umgebung, wenn sie krank ist. Auch hier gilt: Lass Dir und dem Kätzchen Zeit!
  • Solange es nicht kurz vorher schon geschehen ist, sollten unbedingt nach dem Kauf Impfungen erfolgen: Leukose, Katzenschnupfen und -seuche und FIP sind hier die gängigsten. Anschließend ist einmal pro Jahr eine Wiederholungsimpfung erforderlich.
  • Zusätzlich zu den Impfungen sollten Katzen viermal pro Jahr entwurmt werden. Beim ersten Mal schaust Du am besten dem Tierarzt über die Schulter. Notiere Dir das richtige Entwurmungsmittel, dann kannst Du die folgenden Entwurmungen auch ganz einfach von zu Hause aus durchführen.

Zubehör

  • Katzentoilette: Am besten benutzt Du eine geschlossene Filtertoilette, damit der Geruch im Katzenklo bleibt. Die Toilette sollte jeden Tag mindestens zweimal gesäubert und einmal pro Woche komplett gewaschen und neu befüllt werden.
  • Kratzbaum: Ein Kratzbaum ist unbedingt notwendig. Am besten lässt Du Dich über viele, verschiedene Modelle beraten. Die Investition in einen Kratzbaum lohnt sich, denn der ist in der Anschaffung meistens günstiger, als ständige Reparaturen zerkratzter Polster.
  • Spielzeug: Katzenspielzeug ist natürlich ebenfalls dringend notwendig. Hier kann man Papier, kleinere Fellmäuse oder leichte Bälle nehmen. Viele Katzenspielzeuge lassen sich selbst herstellen.
  • Tragekorb: Ein Tragekorb für Katzen ist fast ein Muss. Für die Tierarztbesuche oder sonstige Ausgänge sollte er vorhanden sein und die Anschaffungskosten sind nicht sonderlich hoch. Achte nur darauf, dass Dein Liebling nicht so leicht aus dem Katzenkorb entfleuchen kann.
  • Kennzeichnung: Eine Tierkennzeichnung ist keine Pflicht. Sie ist allerdings sehr zu empfehlen, da sie der einfachen Auffindung von entlaufenen Katzen dient. Hierzu kann zum Beispiel ein Mikrochip unter die Haut Deiner Katze eingesetzt werden.

Zugelaufene Katzen

Siamkatze auf der Wiese Eine zugelaufene Katze darf nicht einfach behalten werden.

Wem eine Katze zuläuft oder wer eine verirrte oder verletzte Katze findet, darf diese nicht einfach behalten, denn so würde man sich wegen Fundunterschlagung strafbar machen.

Auch wenn Du es gut meinst und sogar für die zugelaufene Katze sorgen kannst, musst Du den Fund auf jeden Fall der nächsten zuständigen Stelle in Deiner Nähe melden. Dabei kann es sich entweder um die örtliche Polizeidienststelle, die Gemeindeverwaltung oder ein Fundbüro handeln.

Auch das Schalten einer Online-Kleinanzeige unter „Zugelaufen/Entlaufen“ ist eine sinnvolle Vorgehensweise.

Probleme bei der Katzenhaltung

Sollten trotz guter Vorbereitungen Probleme auftreten, kontaktiere zuerst den Verkäufer oder Züchter. Ein seriöser Händler wird Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auch bei Deinem örtlichen Katzenverein oder Tierarzt kannst Du nach Hilfe fragen.

Grundsätzlich gilt: Für jedes Problem gibt es eine Lösung. Sollte es im Notfall doch dazu kommen, dass Du Deine Katze abgeben musst, wende Dich bitte an das zuständige Tierheim oder an Deinen Züchter.

 

Jetzt Zubehör für Katzen finden

Weitere Themen im Katzenratgeber:

Aktuelle Katzen Kleinanzeigen

Süße Siam mix kitten in 47053
Süße Siam mix kitten

Siam mix kitten entwurmt und stubenrein gerne als Pärchen. 2 Jungs und 1 Mädel    gegen schutzgebuhr von 200 Euro in Duisburg   bei Fragen und Interesse gerne melden.

200 €

47053 Duisburg

04.08.2021

Kitten suchen neuen Wirkungskreis in 47661
Kitten suchen neuen Wirkungskreis

Wir suchen noch in diesem Sommer ein Zuhause für alle unsere Kitten...
Sie wurden im April bzw. Mai 2021geboren und können frühestens im Alter von 13 Wochen umziehen. Zu diesem Zeitpunkt sind sie...

130 €

47661 Issum

04.08.2021

Big Bang - Reloaded in 47661
Big Bang - Reloaded

Dieser Wurf wurde im Mai 2020 auf einem Bauern­hof geboren.
Lucy ist sehr fut­ternei­disch. Sie spielt gerne mit Fellmäusen und Glöckchen-​Bällen.
Penny ist sehr neugierig und spielt ebenfalls gerne...

130 €

47661 Issum

04.08.2021

Mio und Minnie - Gegensätze ziehen sich an in 47608
Mio und Minnie - Gegensätze ziehen sich an

Mio und Min­nie wur­den 2020 geboren und kamen zu uns, nach­dem sie von einer Land­straße gerettet wur­den, die sie ger­ade im Begriff waren zu überqueren....
Schnell wur­den beide in eine Fam­i­lie...

130 €

47608 Geldern

04.08.2021

Auswilderungsplätze für scheue Katzen Kater gesucht in 47661
Auswilderungsplätze für scheue Katzen Kater gesucht

Häufig bekommen wir Anrufe von Anwohnern die uns melden, dass bei ihnen scheue Katzen herumstreunen. Manchmal übernehmen wir Tiere von Höfen, weil die Tiere dort nicht geduldet werden.
Es wenden sich...

50 €

47661 Issum

04.08.2021

Kitten zu verkaufen in 41468
Kitten zu verkaufen

▶Kitten zu verkaufen. ☎ 01 76 / 23 69 71 70


Diese Anzeige erschien ursprünglich in der Printausgabe (Rheinische Post). Anzeigen von kooperierenden Zeitungsverlagen unterliegen abweichenden...

41468 Neuss

04.08.2021

Mehr Katzen Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © Pixabay.com / liliy2025
Bild 2: © Amanda Perkins / Fotolia.com
Bild 3: © Pixabay.com / rihaij